Cremiges Bärlauchpesto

IMG_5705

Im vergangenen Beitrag habe ich euch das Rezept für leckere Bärlauchbutter und ein frisches Dinkelbrot beschrieben – falls ihr es noch nicht gesehen habt, dann schaut einfach mal hier vorbei.

Aus und mit Bärlauch kann man natürlich noch viele weitere unglaublich leckere Gerichte zaubern, so zum Beispiel ein richtig cremiges Pesto, welches sogar vegan ist und in Kombination mit warmen Nudeln richtig gut schmeckt!

Für die Herstellung des Pestos braucht ihr einen leistungsstarken Mixer mit möglichst hoher Wattzahl, damit die Mandeln zerkleinert werden können und das Pesto schön cremig wird.

Eine Auswahl für leistungsstarke Mixer seht ihr hier:


Zutaten für das Bärlauchpesto – ergibt ca. 3-4 Gläschen Pesto 

  • 200 g Mandeln – ganze Kerne
  • 100 g frischer Bärlauch
  • 350 ml Olivenöl extra nativ
  • 2 TL Meersalz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1-2 EL Olivenöl zum Abdecken des Pestos im Gläschen

Zubereitung

IMG_5719

  1. die Mandeln in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und 20-25 Minuten ziehen lassen
  2. die Bärlauchblätter gründlich waschen, trocken tupfen und grob zerkleinern
  3. die Schale der Mandeln entfernen und zusammen mit dem Bärlauch und dem Olivenöl im Mixer auf höchster Stufe zerkleinern, bis eine cremige Konsistenz entsteht
  4. am Ende des Mixvorganges mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken
  5. das Pesto in kleine verschließbare Gläschen füllen und kurz stehen lassen, bis sich das Pesto komplett am Boden der Gläser abgesetzt hat
  6. Olivenöl als „Abschlusschicht“ auf dem Pesto verteilen und die Gläser verschließen

 

IMG_5743

Tipp:

Das Pesto hält sich für 1-2 Wochen im Kühlschrank. Man sollte nur immer darauf achten, dass eine „Abschlussschicht“ Olivenöl über dem Pesto ist. Somit wird die Haltbarkeit des Pestos gewährt und es kann problemlos mehrfach verwendet werden. Die verschlossenen Gläser kann man bedenkenlos auch einfrieren und somit das gesamte Jahr über nach Belieben verwenden.

Zusammen mit Nudeln, gerösteten Pinienkernen und Grana Padano schmeckt das Bärlauchpesto super lecker!

IMG_6811

Hast du das Rezept nachgekocht? Benutze den Hashtag #franzelliisrezept und markiere mich @franzellii auf Instagram und lasse mich dein nachgekochtes Gericht sehen! Danke :*

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s