Saftiger Kürbiskuchen

Das Rezept findest du auch auf Youtube – einfach hier klicken! Viel Spaß beim Video 🙂

Ergibt 1 Gugelhupfform

Zutaten

  • 600 g Kürbisfruchtfleisch (Hokkaido)
  • 200 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 150 g gemahlene Haselnüsse
  • 300 g weiche Butter
  • etwas Butter zum Einfetten für die Form
  • 1 TL Backpulver
  • 4 Eier
  • eine Prise Salz
  • 150 g Puderzucker
  • 50 g gehackte Pistazien
  • orange Lebensmittelfarbe
  • Saft einer halben Orange
  • Raspel, Gugelhupfform

Zubereitung

  1. den Kürbis gründlich waschen, halbieren, die Kürbiskerne entfernen, in Stücke schneiden und fein raspeln
  2. die Eier trennen
  3. die weiche Butter mit der Hälfte Zucker (100g) schaumig schlagen, nach und nach die Eigelb unterrühren
  4. das Mehl, das Backpulver und die Haselnüsse vermischen, auf die Butter-Zucker-Creme sieben und sorgfältig unterheben
  5. den Ofen auf 160° Umluft vorheizen und die Backform einfetten
  6. Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen, den restlichen Zucker (100g) dazu geben und zusammen mit den geraspeltem Kürbis abwechselnd unter den Teig mischen
  7. den fertigen Teig in die Gugelhupfform füllen, glatt streichen und auf mittlerer Schiene für 60-65 Minuten backen (Stäbchenprobe)
  8. den fertigen Küchen auf einen Teller stürzen und gut abkühlen lassen
  9. den Orangensaft mit Lebensmittelfarbe verrühren und mit Puderzucker glatt rühren, sodass ein Zuckerguss entsteht
  10. den Zuckerguss auf dem Kürbisgugelhupf verteilen, mit Pistazien bestreuen und trocknen lassen

Guten Appetit!

IMG_9517

 

 

Hast du das Rezept nachgekocht? Benutze den Hashtag #franzelliisrezept, markiere mich @franzellii auf Instagram und lasse mich deinen nachgebackenen Kürbiskuchen sehen! Danke :*

 

 

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Alanis sagt:

    Dein Rezept hört sich super lecker an. Ich muss sofort einen Kuchen backen. Liebst Alanis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s