Sport

Neben der gesunden und ausgewogenen Ernährung ist Sport für mich immer wichtiger und ein fester Bestandteil meiner Abnehmgeschichte geworden.

Mit 50 kg Übergewicht war Sport anfangs natürlich seeeeeeeehr anstrengend- ich hatte absolut keine Kondition, war nach 2 Minuten fix und fertig, habe ein Sauerstoffzelt gebraucht und hatte auch nicht wirklich Spaß am Sport. Im Gegenteil, ich fand es eher quälend als dass es mir Spaß gemacht hätte.  Nichtsdestotrotz habe ich mich natürlich dennoch bewegt und möchte im Folgenden meinen sportlichen Werdegang mit Dir teilen.

Zu Beginn meines Weges bin ich oft schwimmen gegangen – es schont die Gelenke und ist zudem eine sehr gute Bewegung um abzunehmen. Unheimlich wohl gefühlt habe ich mich dabei nicht, ich bin meistens vormittags gegangen, um sicher zu stellen, dass niemand im Schwimmbad ist, den ich vielleicht kennen könnte. Dennoch bin ich 2x wöchentlich schwimmen gegangen, habe mich fast jedes Mal konditionell steigern können und habe gemerkt, dass es mir wirklich gut tut.

Anfangs war ich auch im Fitnessstudio angemeldet und für ca. 1-2 x pro Woche dort. Allerdings nicht ganz so gern, denn die Blicke der anderen Besucher haben mich teilweise gestört und sehr verunsichert. Ich habe mich einfach nicht wohlgefühlt und deshalb beschlossen mich vorerst vom Fitnessstudio abzumelden und versucht so viel wie möglich an Sport von zu Hause aus zu machen.

Zunächst bin ich einfach lange spazieren gegangen – an joggen war da noch nicht zu denken. Allgemein habe ich einfach mehr Bewegung in meinen Alltag eingebaut. Ich bin mit dem Fahrrad zur Arbeit gefahren, anstatt mit dem Auto oder habe stets die Treppen benutzt, anstatt den Fahrstuhl. Allein schon diese kleinen Veränderungen haben mir sehr geholfen Gewicht zu verlieren.

 


Cardiotraining von zu Hause aus

Im Verlauf meiner sportlichen Aktivität habe ich mir viele Sportgeräte, DVD oder Programme zugelegt. Hier einige im Überblick:


Krafttraining für zu Hause

Als ich im Juni 2014 mit dem Size Zero Programm begonnen habe, habe ich eigentlich erst angefangen Krafttraining mit in meine Workouts bzw. Trainingswochen einzubauen. Mit dem Size Zero Programm habe ich dann zum ersten Mal einen richtigen Bezug zum Krafttraining bekommen, viele effektive Übungen kennengelernt und große Freude am Krafttraining gewonnen.

Ich war zu diesem Zeitpunkt immer noch nicht wieder im Fitnessstudio angemeldet und hatte mich daher für die Size Zero Home Variante für Fortgeschrittene entschieden.

Einige wichtige Geräte habe ich mir gekauft, um auch von zu Hause aus effektiv trainieren zu können, ohne ins Gym fahren zu müssen und einfach dann zu trainieren, wann es mir am besten passt.

Mein Equipment im Sportzimmer:

 


Meine aktuelle Sportwoche sieht in etwa so aus:

Ich versuche Ausdauer- und Krafttraining gleichmäßig zu verteilen und trainiere beim Krafttraining immer abwechselnde Muskelgruppen überwiegend mit den Trainingsplänen von Size Zero. Für mich ist das die beste Lösung, bei der ich mich wohl fühle, mich auspowern kann und sehr gute Erfolge erziele.

Daneben gehe ich 2x pro Woche zum Functional Training im FT Club in Scheusingen. Super motivierend, tolle kleine Trainingsgruppen und ein extrem gutes Fitnesskonzept! Für mich der effektivste und liebste Sport.

Außerdem versuche ich im Alltag wirklich aktiv zu sein, bewege mich viel und komme so immer auf 10.000 Schritte pro Tag.

 

Sport ist für mich von anfänglicher Abneigung und Quälerei wirklich zu einem neuen Lebensinhalt geworden. Es ist also absolut wichtig sich neben der Ernährungsumstellung ausreichend sportlich zu betätigen und vor allem Spaß daran zu haben! Auch mit  Übergewicht war und ist es mir möglich.


Tipp:

Versuche eine Sportart zu finden, die Dir wirklich Spaß macht, bei der Du gar nicht merkst, wie anstrengend sie tatsächlich ist. Vielleicht machst Du es vorerst so wie ich und trainierst zu Hause? Ich habe mich damit zu Beginn einfach wohler gefühlt und musste mich nicht verstecken oder blöde Blicke in Kauf nehmen. Eine Ausrede, nicht zum Sport zu gehen, gibt es dann aber nicht mehr!

Tipp:

Belohne Dich für die Erreichung deiner sportlichen Ziele!


Der Erfolg, den du mit dem Sport erzielen kannst, motiviert dich mit Sicherheit am meisten und hält dich stets daran am Ball zu bleiben! Treibe Sport mit Freude, sehe es als Spaß und sei nicht all zu verbissen.

 

Advertisements

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Rebecca sagt:

    Franzy du alte Sportskanone!
    Lass uns doch endlich mal zusammen Sport machen 😉

    Ps.: -3,6!!!!

    1. franzellii sagt:

      Sehr gerne!! Schreib mir mal und wir machen was aus 🙂

  2. Stefanie L. sagt:

    Hallo Franzi ich hab dich auf Instagram entdeckt 🙂 ich bin restlos begeistert von dir und deinen Erfolg! Ich finde es super das du aufgeschrieben hast wie du mit was usw abgenommen hast! Du motivierst mich! Ich hoffe ich kann auch so durchhalten wie du! Hab mit size cero letztes Jahr 12 kg abgenommen aber ich hab aufgehört mit sport und wieder richtig geschlemmt! Mein Gewicht ist leider wieder hoch zwar nicht vollständig die 12 kg aber 7 kg sind doch wieder! 😦 ich versuche es trotzdem wieder in Angriff zu nehmen und wichtig ist auch halten!
    Ich finde dich richtig toll! Ich hoffe du hast deine Operation gut überstanden und es geht dir wieder gut! Die besten Wünsche Stefanie L.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s