Dinkel-Pancakes

Ergibt 1 Portion

Zuaten:

Zubereitung:

  1. Mehl, Ei, Whey Protein Vanille* und Xucker (Xylit)* mit einem Schneebesen verrühren und schlückchenweise die Milch hinzu geben, bis ein cremiger Teig entsteht
  2. das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pancakes 1-2 min von jeder Seite goldbraun braten
  3. die warmen Pancakes mit Obst anrichten und genießen

Tipp: Ich verwende Whey Protein Vanille* von Scitec Nutrition – das Eiweißpulver sorgt für einen leckeren Geschmack und liefert zudem noch hochwertiges Eiweiß. Sehr gut schmecken die Pancakes auch mit Lebkuchen – oder Spekutaltiusgewürz und Zimt, dann werden die Pancakes weihnachtlich und sehr lecker. Am liebsten mag ich die Pancakes mit Banane und zuckerfreier Schokosoße – ich verwende Hershey`s Sirup, welchen man bisher leider nur in Amerika bekommt. Alternativ eignet sich die Walden Farms Chocolate Sauce* auch sehr gut als Ersatz. Als Topping kann man aber auch Magerquark oder pürierte Beeren verwenden. Auch hier kann man Vieles ausprobieren und der Kreativität freien Lauf lassen.

IMG_20141122_102321Pancakes

Hast du das Rezept nachgekocht? Benutze den Hashtag #franzelliisrezept auf Instagram und lasse mich dein nachgekochtes Gericht sehen! Danke :*

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s