herbstliche Kürbiscremesuppe mit Eiweißbrotcroûtons

Ergibt 6 Portionen

Zutaten:

  • 1kg Kürbisfruchtfleisch (Hokkaido)
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Sellerieknolle
  • Butter zum Andünsten
  • 6 EL Balsamicoessig
  • 1,2L Gemüsebrühe
  • 200ml Sahne
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Muskat
  • Kürbiskernöl
  • 4 Scheiben Eiweißbrot
  • Butter zum Anbraten

Zubereitung:

  1. den Kürbis halbieren, in Spalten schneiden, schälen und in etwa 2cm dicke Stücke schneiden
  2. die Paprika waschen, die Sellerieknolle schälen und beides stückeln
  3. Butter in einem Topf zerlassen, Kürbis-Paprika- und Selleriewürfel kurz darin andünsten
  4. mit Balsamicoessig ablöschen
  5. die Brühe aufgießen, die Suppe aufkochen lassen und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen
  6. mit einem Pürierstab oder Mixer fein pürieren
  7. die Sahne leicht aufschlagen und in die pürierte Suppe einrühren
  8. mit Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß und Muskat abschmecken
  9. die Eiweißbrotscheiben in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit Butter knusprig anbraten
  10. die Suppe mit Eiweißbrotcroûtons und Kürbiskernöl genießen

20141012_115316 20141012_121007 20141012_120200

IMG_8401

Hast du das Rezept nachgekocht? Benutze den Hashtag #franzelliisrezept, markiere mich @franzellii auf Instagram und lasse mich dein nachgekochtes Gericht sehen! Danke :*

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s