Size Zero Woche 2 und 3 03.-16.07.2014

Seit heute bin ich schon in Woche 4 von 10 und die Zeit rennt einfach nur so davon! Es ist wirklich wahnsinn, wie schnell die Wochen vergehen.

In Woche 2 hat sich zum Ernährungs – und Trainingsprogramm von Woche 1 nichts verändert, ich habe weiterhin 5x pro Woche trainiert und nach dem Ernährungsplan gegessen. Es lief super, ich fühlte mich sehr gut und es hat mir an nichts gefehlt!

Alle 2 Wochen verändert sich das Programm hinsichtlich der Ernährung und auch des Trainings. So war ich voller Erwartungen auf Woche 3, denn ab da gab es die neue Pläne. Die Ernährung veränderte sich ein wenig von den Mengen her, ansonsten aber keine all zu großen Veränderungen. Die Trainings haben deutlich an Intensität zugenommen und ich hatte wieder starken Muskelkater nach den ersten beiden Push – und Pulleinheiten. Aber auch daran habe ich mich gut gewöhnt und mit den Trainingsvideos trainiert.

3

Ich trainiere mit diesem Kurzhantelset 20kg inkl. Koffer*

Ab der Hälfte von Woche 3 ging es mir irgendwie ziemlich schlecht – ich hatte Kreislaufprobleme, Schwindel und wirklich starke Kopfschmerzen. Ich konnte nachts kaum schlafen, weil die Kopfschmerzen fast unerträglich waren. Nach 3 Tagen wurde es dann zum Glück wieder besser und ich habe auch trotz der Probleme mein Training absolviert. Das fiel mir nicht ganz so leicht, denn zum ersten Mal hatte ich ein kleines Motivationsproblem – wenn man sich körperlich nicht 100% fit fühlt, fällt es einfach schwerer sich aufzuraffen und alles zu geben. Dennoch bin ich mit den Trainings der Woche 2 und 3 sehr zufrieden, ich merke schon eine deutliche Veränderung, ich kann mit mehr Gewicht trainieren, Übungen, die ich am Anfang fast gar nicht konnte, halte ich jetzt super durch und auch so habe ich das Gefühl, dass die Muskeln wachsen!

Am Ende von Woche 3 habe ich auch die ersten Vergleichsbilder für mich gemacht, einfach um zu schauen, ob sich optisch schon etwas verändert hat. Der Unterschied ist wirklich sehr groß! Nach nur 2,5 Wochen habe ich -7cm am Bauch verloren und die Beine sind deutlich straffer als zuvor. Das Ergebnis auf der Waage wird für mich immer nebensächlicher, denn man baut wirklich Muskeln auf und diese wiegen bekanntlich mehr als Fett. Was zählt ist einfach der sichtbare Unterschied, und der ist jetzt schon super gut!

Frühstücksbilder Woche 2-3

Anhang 6 1 Anhang 5 Anhang 4

Hauptspeisen Woche 2-3

Anhang 3 2 Anhang 2 4

Satt wird man bei Size Zero auf jeden Fall!! 🙂

Ich bin gespannt was Woche 4 noch mit sich bringt, die Pläne bleiben ja erstmal identisch mit Woche 3, erst in Woche 5 gibt es wieder Änderungen.


Auf Instagram habe ich ein Bild gepostet, unter dem programmbezogene aber auch private Fragen gestellt werden durften. Hier Eure Fragen und meine Antworten 😉

  • Wann und warum hat es bei dir klick gemacht? – Was hat dich motiviert den inneren Schweinehund zu überwinden und zu sagen „Ich muss was tun“?

Im Juli 2013 war ich zusammen mit meinem Freund im Urlaub in der Türkei. Es waren 45 Grad, mega heiß und für mich einfach total unangenehm! Ich hab mich mit knapp 50 Kilo Übergewicht schrecklich gefühlt! Die Leute schauten ganz komisch und ich konnte absolut nicht entspannen. Als wir im August wieder zu Hause waren, beschloss ich etwas zu ändern – so konnte es nicht mehr weiter gehen. Der Urlaub war also für mich der ausschlaggebende Punkt endlich etwas zu verändern! Mit dem Abnehmen und der Ernährungsumstellung auf lowcarb habe ich dann am 03. September begonnen.

  • Bekommst du viel Unterstützung?

Unheimlich viel!! Und dafür bin ich wirklich dankbar!

Meine Familie unterstützt mich von Beginn an, mein Freund motiviert mich und hilft mir z.B. beim Training und meine Freunde sind immer für mich da, ich kann sehr auf ihre Unterstützung zählen!

  • Hast du Tips zur Motivation und zum Durchhalten?

Ich werde wirklich oft gefragt warum ich nur so motiviert und diszipliniert bin. Ich weiß es selbst irgendwie nicht. Eigentlich habe ich früher das Abnehmen immer als Kampf gesehen und nicht als neues positives Lebensgefühl. Ich versuche nun also alles positiv zu sehen, mit Liebe zu kochen, Freude am Training zu haben und mich durch die Abnahme zu motivieren. Ich setze mir in der Regel immer kleine, erreichbare Ziele und wenn ich diese schaffe, belohne ich mich mit neuen Klamotten oder anderen Dingen, die mich glücklich machen. Das Durchhalten zahlt sich aus! Programmbezogen auf Size Zero sind die sichtbaren Veränderungen am Körper Motivation genug! Dafür lohnt es sich durchzuhalten und am Ball zu bleiben!

  • Wie reagiert dein Umfeld auf deine Abnahme? Unterstützen dich deine Freunde? Oder hast du gemerkt, dass es dir manche nicht gönnen? 

Mein Umfeld ist natürlich erstaunt und teilweise laufen die Leute sogar an mir vorbei. Sie erkennen mich einfach nicht mehr oder sind sich nicht sicher, ob ich es bin. Erst gestern war ich auf einer Familienfeier – einige musste zwei mal hinschauen ob ich es bin und waren wirklich begeistert! Das freut mich natürlich immer sehr und bestärkt mich darin, den richtigen Weg gegangen zu sein.

Meine wirklich besten Freunde, zu denen ich nicht all zu viele zähle, sind einfach die Besten! Sie unterstützen mich wo es nur geht, manchen sogar extra Essen für mich, fragen oft nach wie es mir geht, ob alles okay ist und wie ich voran kommen! Sie unterstützen mich nicht nur, sondern sind auch unglaublich stolz auf mich. Das freut mich sehr und ich bin wirklich froh sie zu haben!

Allerdings gibt es auch „Freunde“, die sich nicht mehr für mich und speziell meine Abnahme interessieren. Da sind leider in der letzten Zeit ein paar mehr geworden, was ich auch wirklich schade finde, aber dafür kann ich auf meine wahren Freunde zählen und das ist das Wichtigste! Haters gonna hate – ist leider so!

  • Was machst du beruflich und wie bekommst du soviel Training in deinen Alltag unter?

Ich arbeite seit Januar in der Firma meiner Eltern und mache abends an der IHK den Geprüften Wirtschaftsfachwirt. Ich trainiere eigentlich immer morgens, denn dann habe ich das Training schon hinter mir und kann den Rest des Tages genießen 😉 Den Sommer über habe ich zum Glück keine Vorlesungen an der IHK ( 7 Wochen Sommerferien!) und kann so auch mal abends trainieren. Das Training dauert maximal eine Stunde – das sind gerade mal 4% des Tages! Das sollte eigentlich für jeden machbar und in den Tag integrierbar sein!

  • Wie widerstehst du täglich den tausend Versuchungen?

Den Versuchungen zu widerstehen ist einfach eine Willensstärke von mir. Ich versuche auf vieles zu verzichten, gönne mir aber dennoch ab und an etwas Leckeres. Allerdings dann keine normale Schokolade oder Gummibärchen, sondern z.B. ein Questbar oder zuckerfreie Weingummis. Für mich ist es mittlerweile Normalität an Schokolade oder auch an Nudeln vorbei zu gehen, denn dafür esse ich andere leckere Sachen, die eben auf Dauer gesünder für mich sind. Ich finde es also nicht ganz so schwer und kann da gut standhaft sein, warum auch immer 😉

  • Wie viel hast du durch Size Zero schon abgenommen?

Nach den ersten drei Wochen habe ich jetzt 2,7kg abgenommen (insgesamt -39,4kg), obwohl das wirklich nebensächlich ist. Man sieht jetzt schon deutlich einen Unterschied und das zählt! Man baut durch das Training auf jeden Fall Muskeln auf und diese wiegen ja bekanntlich auch mehr als Fett. Ich schaue natürlich trotzdem oft auf der Waage nach, aber eigentlich ist das wirklich nicht so wichtig!

  • Ist das Programm gut machbar, wenn man Schichten arbeitet? Muss man viel vorbereiten?

Ich arbeite keine Schichten und kann dazu leider nicht viel sagen. Auf jeden Fall muss man viel vorbereiten, wenn man sich genau an den Plan halten will! Ich koche zum Beispiel abends immer eine Portion mehr und habe dann gleich für den nächsten Tag was zum Mittag. Wenn man gut plant, sollte es im Schichtbetrieb auch kein Porblem sein!

  • Wie regelst du das mit dem Muskelkater und dazu 5x pro Woche Sport? Machst du trotzdem am nächsten Tag weiter, auch wenn du Schmerzen hast?

Der Muskelkater in der ersten Woche war wirklich extrem! Ich habe gejammert und hatte echt keine Lust weiter zu trainieren. In der Size Zero Facebook Army kommt fast täglich eine Frage zum Thema Muskelkater. Es geht also nicht nur mir so, sondern so gut wie allen anderen Mädels auch! Ich wollte mich genau an meinem Trainingsplan halten und habe deshalb fleißig weiter trainiert, trotz der Schmerzen, denn das haben die Mädels aus der Army so empfohlen. Einfach war oder ist es nicht, aber der Muskelkater wurde deutlich weniger und mittlerweile ist es ganz normal für mich. Natürlich ist es jetzt nicht mehr so schlimm wie in Woche 1, aber dennoch merkt man nach jedem Training, was man alles getan hat! An zwei Tagen der Woche habe ich Restday und mache an diesen Tagen wirklich nichts! Das tut wirklich gut und regeneriert die Muskeln und auch den Muskelkater sehr gut! Danach geht es wieder wie gewohnt weiter.

  • Das Programm verbietet ja immer mehr Kohlenhydrate, am Ende isst man gar keine mehr, aber was frühstückt man denn dann?

Für die letzten harten Size Zero Wochen gibt es in der Facebook Army wirklich tolle Rezepte, auch speziell für das Frühstück. Das Brot fällt dann ja komplett weg, aber dennoch kann man tolle Sachen kochen! Es gibt also viele Ideen und Vorschläge, wie man sein Frühstück lecker gestalten kann und bis dahin kann man z.B. leckeren Porridge oder Schwarzbrot essen.

  • Für wen ist das Programm geeignet? Denkst du, du könntest es auch mit 20kg mehr aushalten?

Beim Kauf von Size Zero muss man sich für das Anfänger – oder das Fortgeschritteneprogramm entscheiden. Ich habe das Programm für Fortgeschrittene genommen und hatte es nach den ersten beiden Trainingseinheiten irgendwie schon bereut 🙂 Mittlerweile finde ich es so ganz gut, denn ich möchte ja auch an meine Grenzen gehen und mich und meinen Körper fordern. Hätte ich noch mehr Übergewicht, würde ich das Anfängerprogramm wählen und damit sicher gut klar kommen! Die Übungen sind etwas vereinfachter und nicht ganz so anspruchsvoll, aber dennoch sehr effektiv. Ich denke schon, dass ich es aushalten würde.

  • Wie kann man sich ähnlich ernähren und Sport machen,wenn man sich das Programm zur Zeit nicht leisten kann? – Gibt es Alternativen, die man ins tägliche Leben einbauen kann, welche einen nicht so viel kosten wie das Programm?

Grundsätzlich gibt es sicher tausende Ratschläge zum Muskelaufbau und zur Fettverbrennung im Internet. Wenn man gut recherchiert sollte man sicherlich gute Übungen und auch Ernährungstipps finden. Bei Size Zero ernährt man sich lowcarb mit viel Eiweiß und trainiert hauptsächlich Muskelgruppen – sprich Krafttraining.

Ich finde das Konzept von Size Zero wirklich gut durchdacht und auch die Übungen sind sehr gut aufeinander abgestimmt. Julian hat sich dazu wirklich viele Gedanken gemacht und einen speziellen Plan für Frauen entwickelt, wie man in nur 70 Tagen in absolute Bestform kommt! Es sind rund 30 Euro in der Woche, welche man für sich und seinen Körper investiert. Das finde ich absolut okay und nicht zu viel Geld. Natürlich muss man das Geld erst einmal aufwenden, aber ich würde es zum Beispiel immer wieder kaufen! Man lernt so viel Neues und Wissenswertes über Ernährung und Sport – das ist wirklich toll! Wenn man die Möglichkeit hat sich Size Zero zu kaufen, dann würde ich es auf jeden Fall empfehlen!


Habt ihr noch weitere Fragen zu Size Zero? Dann schreibt mir gerne eine Email (franzellii@yahoo.de)  Für jeden Neukunden habe ich eine kleine Überraschung, einfach vor der Buchung eine Email an mich senden und schon bekommt ihr ein tolles Goodie von mir 🙂

Advertisements

11 Kommentare Gib deinen ab

  1. karii sagt:

    Hallo! Ich hätte da eine Frage, da ich auf dem einen Foto verstellbare Kurzhanteln entdeckt habe. Es gibt die im Web ja en masse und ich bin damit einfach überfordert. Kannst du deine empfehlen und mir ggf. etwas mehr sagen? Welche bzw. wie viele verschiedene Scheiben und welches Gesamtgewicht sind ratsam? Würdest du mir Marke und Preis deiner verraten?
    Beste Grüße & Dank

    1. franzellii sagt:

      hallo =) Ich trainiere schwere übungen mit 1,5kg Vinylhanteln und ansonsten habe ich ein 20kg Kurzhantelset mit verstellbaren Scheiben. Das habe ich bei Amazon bestellt für ca. 40 € Dort einfach mal Kurzhantelset eingeben und dann müsste das direkt kommen (20kg Kurzhantelset mit Koffer) glaube 39,95 € hat das Set gekostet 🙂 Liebe Grüße

  2. Jana sagt:

    Hallo 🙂 wie kann ich denn entscheiden ob ich das Programm für Anfänger oder für fortgeschrittene nehme? Ist me menge Geld, nicht dass ich ein Programm bekomme was welches mir im Endeffekt dann nicht ausreicht?

    Mfg Jana

    1. franzellii sagt:

      Bei der buchung wirst du gefragt und siehst einen kleinen unterscheide bzw einen test! Glaube es waren liegestütze, kniebeuge und situps? Bin mir aber nicht mehr sicher.. kannst mir auch gerne eine email schreiben für das goodie, welches ich dir vor der buchung noch geben kann! LG

  3. aaaaaani sagt:

    Hallo 🙂
    Ich hätte da auch mal eine Frage! Und zwar hab ich den Ernährungsplan von sz auch zu Hause, nur sieht meiner so aus das man die ganzen 10 Wochen nur das selbe isst!? Also einer ist für 1+2 Woche und der andere für Woche 3+4 . Letztendlich steht da eigebtlich fast das selbe drinne, mit minimalen Abweichungen.. Aber so leckere Sachen wie ich hier bei dir sehe nicht annähend 😀 Wie kann das sein? :$
    Liebe Grüße

    1. franzellii sagt:

      Genau so einen Plan habe ich auch aber man kann die Lebensmittel in andere Lebensmittel umrechnen und austauschen. Dazu gibt es umrechnungstabellen in der sizezero Army 🙂

      1. aaaaaani sagt:

        Aaaaah ok verstehe 🙂
        Hab halt nur die beiden Pläne von einer Freundin bekommen :$ und kann so dann ja logischerweise nicht bei der Army gucken…
        Letztendlich werden das doch aber alles Rezepte auf low carb Basis sein oder?

      2. franzellii sagt:

        Die Weitergabe der Pläne ist strengstens untersagt! Damit verstößt deine Freundin geben die Richtlinien des programms.. nicht alle Rezepte sind low carb, einige auch mit Kohlenhydraten

  4. aaaaaani sagt:

    Ich werde das sz Programm jetzt demnächst kaufen, hatte aber wirklich bei den Kosten bedenken und wollte mir sicher sein das die 300€ gut investiert sind und es am Ende nicht irgendwelcher Mist ist..

  5. Bella sagt:

    Hallo 🙂
    Weißt du Vllt ob man Size Zero in Raten abbezahlen kann?
    Liebe grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s