Quarkkuchen ohne Boden

Ergibt ein großes Blech oder 2 kleine Bleche Quarkkuchen

Zutaten:

  • 200g Butter (weich)
  • 180g Xucker (Xylit)*
  • 200g Sahne
  • 8 Eier
  • 1 Vanillestange
  • 800g Margerquark
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 8 EL Sojamehl
  • 1 TL Backpulver
  • Kuchenblech
  • Backpapier

Zubereitung:

  1. Xucker (Xylit)* und Butter mit einem Rührgerät vermengen, das Mark der Vanillestangen sowie etwas Schale von der Zitrone und den ausgepressten Saft zur Masse hinzugeben
  2. die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen
  3. die Sahne steif schlagen
  4. den Ofen auf 160° Umluft vorheizen
  5. die Eigelbe vorichtig zur entstandenen Masse geben und verrühren
  6. den Magerquark sorgfältig unterheben
  7. das Sojamehl und das Backpulver vermischen und durch ein Sieb auf die Masse geben, verrühren
  8. den Eischnee sowie die steifgeschlagene Sahne unter die Masse rühren
  9. das Kuchenbleck mit Backpapier auslegen und die Quarkkuchenmasse gleichäßig darauf verteilen
  10. den Kuchen nun im vorgeheizten Backofen 35-40 min backen
  11. mit der Stäbchenprobe teste, ob der Kuchen fertig gebacken ist

20140423_142515 20140423_145937 20140423_150854

Nach Belieben kann man den Kuchen mit Beeren belegen, die Backzeit verlängert sich dann um 5-10 min


Hast du das Rezept nachgekocht? Benutze den Hashtag #franzelliisrezept auf Instagram und lass mich dein nachgekochtes Gericht sehen! Danke :*

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s