Hackbällchen in Currysauce

Ergibt 2 Portionen

Zuaten:

  • 500g Schinkengehacktes
  • 2 Schalotten
  • 1 Ei (M)
  • 3 TL Kräuter
  • Salz, Pfeffer
  • 200g Creme fraiche
  • 150g Sahne
  • 2-3 EL Curry
  • 1 EL Paprika edelsüß
  • 1-2 EL Ketchup (Lowcarb geeignet: Ketchup von Linessa/Lidl mit blauem Deckel–> zuckerreduziert)
  • 3 Scheiben Käse
  • Öl zum Braten

Zubereitung:

  1. das Hackfleisch zusammen mit dem Ei, den klein gewürfelten Schalotten, Kräutern, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben, durchkneten und zu kleinen Bällchen formen
  2. den Ofen auf 180° Umluft vorheizen
  3. das Öl in der Pfanne erhitzen und die Hackbällchen zusammen mit 1 TL Curry von allen Seiten braun anbraten
  4. die angebratenen Hackbällchen in eine Auflaufform legen
  5. die Sahne und Creme Fraiche in die noch heiße Pfanne geben und aufkochen lassen
  6. die Sauce mit Curry, Paprikapulver sowie Ketchup würzen
  7. die fertig abgeschmeckte Sauce über den Hackbällchen verteilen und diese mit Käse belegen
  8. die Hackbällchen in Currysauce werden nun bei 180° für 20 min im Ofen gebacken

20140422_141534 20140422_142804  20140422_14370420140422_144105Hauptbild hack


 

Hast du das Rezept nachgekocht? Benutze den Hashtag #franzelliisrezept auf Instagram und lass mich dein nachgekochtes Gericht sehen! Danke :*

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Tesal sagt:

    Hallo Franzeliii,
    bin vor einiger Zeit auf deine Instagram-Seite gestoßen, konnte mich aber bisher nicht durchdringen endlich mit der Umstellung anzufangen obwohl ich es schon so lange will!
    Hab eine kurze Frage: bei den Rezepten steht „Schinkengehacktes“. Ist dass normales Hackfleisch vom Rind oder vom Schwein aus dem Supermarkt oder vom Metzger oder ist das etwas spezielles für LowCarb?
    Vielen Dank für deine Antwort 🙂

    1. franzellii sagt:

      Hey! Schinkengehacktes ist Gehackes vom Schwein und sehr mager. Das gibt es bei uns in Thueringen beim Fleischer, nicht im Supermarkt. Du kannst aber sicher auch anderes Hackfleisch nehmen. Ich persoenlich mag das Schinkengehacktes am liebsten. liebe gruesse

  2. franzi sagt:

    Hab das Rezept gestern nachgekocht, mit ein paar Champignons in der Soße.
    Leider fototechnisch nicht insta tauglich, aber sehr, sehr lecker 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s